Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie und die Informationen zum Widerruf.

Schenna Best Price Garantie
AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter abonnieren

Hier finden Sie unsere Datenschutzrichtlinie
und die Informationen zum Widerruf.

Online buchen
Sehenswertes in Schenna und Umgebung

Ihr Tipp für den nächsten Ausflug in und um Schenna:

Ihr Tipp für den nächsten Ausflug in und um Schenna

Alte Pfarrkirche

Die Wurzeln des streng gegliederten, hoch aufragenden liegen im 12./13. Jahrhundert. Das Gebäude wurde allerdings im 16. Jahrhundert völlig neu gestaltet. Sehenswert sind die sehr gut erhaltenen Fresken aus dem 14. Jahrhundert, die unter anderem Szenen aus der Johannes- und Pankrazlegende zeigen, sowie der barocke Hochaltar mit den Statuen des Heiligen Franz Xaver und Johann Nepomuk von 1730.

Kirche St.Georg

Auch diese interessant gebaute Rundkirche stammt aus dem 12./13. Jahrhundert. Ihre Fresken aus dem späten Mittelalter stehen denen in der Altern Pfarrkirche keineswegs nach.

Martinskirche

Ihre ursprüngliche Form erhielt die zweischiffige Kapelle im 12. Jahrhundert nach karolingischem Muster. Sie ist das älteste Baudenkmal unseres Ortes. 1922 wurde sie umfassend restauriert. Der spätgotische Altar wurde bereits im 16. Jahrhundert in die Pfarrkirche verlegt.

Schloss Schenna

Jeder Besucher von Schenna sollte zumindest einmal im Schloss gewesen sein und eine Führung durch die dortige Gemälde- und Porträtgalerie, die Kunst- und Waffensammlung und die vielen eindrucksvollen Exponate zur Geschichte Tirols mitgemacht haben. Hier ist auch die größte private Andreas-Hofer-Sammlung beherbergt, zudem Erinnerungsstücke an Erzherzog Johann, dessen Nachfahren heute das Schloss bewohnen.

Mausoleum

Die weithin sichtbare Grabkapelle aus rotem Sandstein und Granit beherbergt den marmornen Sarkophag von Erzherzog Johann und seiner Gemahlin Anna Gräfin Meran – ein Ort der Stille und Meditation, aber auch ein wunderbarer Aussichtspunkt.

Schloss Tirol

Malerisch hinter Dorf Tirol gelegen, ist dieses trutzige Gemäuer die einstige Stammburg der Grafen von Tirol und die eigentliche Wiege des Landes. Heute ist dort das Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte untergebracht.

Brunnenburg

Wenn Sie rund um Schloss und Dorf Tirol unterwegs sind, sollte auch die Brunnenburg auf Ihrem Programm stehen. Die Wehranlage aus dem Hochmittelalter wurde im 20. Jahrhundert romantisiert restauriert und ist heute sowohl Gedächtnisstätte für den hier einige Zeit lebenden Dichter Ezra Pound wie auch ein Landwirtschaftsmuseum, in dem verschiedene selten gewordene Haustierrassen besichtigt werden können.

Unsere Region ist so reich an Sehenswürdigkeiten, dass wir hier unmöglich alle aufzählen können. Wir informieren Sie gern im Hotel über weitere interessante Ausflugsziele im Meraner Land.